Auteur : Aurélie Sterntau

Manchmal bin ich der Verzweiflung nahe, wenn ich bedenke, daß ich nach allen meinen Forschungen weder weiß, woher ich komme, noch was ich bin oder wohin ich gehe und was einmal aus mir wird. [Voltaire]

Si je pense à mon enfance, je ne me débarrasse pas du sentiment

le soir
 
que cette partie ne fait pas partie de ma vie.
Pourtant j’ai eu une enfance merveilleuse.
 

Denke ich an meine Kindheit, werde ich das Gefühl nicht los,
dieser Part gehört nicht zu meinem Leben.
Dabei hatte ich eine herrliche Kindheit.

 

Combien de fois nous nous fâchons sur des choses qui ne valent pas cela

tendre
 
Dirigeons notre attention sur les beaux petits détails qui nous entourent.
Enfermons dehors les tracas de notre vie.
 

Wie oft ärgern wir uns über Dinge, die es nicht wert sind.
Richten wir unser Augenmerk auf die schönen, kleinen Details, die uns umgeben.
Sperren wir den Ärger aus unserem Leben aus.

 

C’est si merveilleux de vous connaître

moi et toi
 
Il est une grâce de vous aimer.
Vous vivez dans mon cœur et enrichissez ma vie de jour en jour de plus.
 

Es ist so wunderbar, dich zu kennen.
Es ist eine Gnade, dich zu lieben.
Du wohnst in meinem Herzen und bereicherst mein Leben von Tag zu Tag mehr.

 

Je ne suis plus celle que j’étais hier encore

les ailes d'ange
 
Ma vie a changé. J’ai changé.
Responsable pour cela est une personne particulière.
 

Ich bin nicht mehr die, die ich gestern noch war.
Mein Leben hat sich verändert. Ich habe mich verändert.
Dafür zeichnet ein besonderer Mensch verantwortlich.

 

Nous travaillons beaucoup et les années passent

la cerise
 
Nous fait cela vraiment heureusement?
Ne devions pas faire après quoi le sens se trouve à nous?
Nous ne sommes pas des marionnettes.
 

Wir arbeiten viel und die Jahre vergehen.
Macht uns das wirklich glücklich?
Sollten wir nicht tun, wonach uns der Sinn steht?
Wir sind keine Marionetten.

 

Dans ma vie était beaucoup de tristesse pendant un long temps

au printemps
 
Cette personne particulière a vaincu ma tristesse.
Aujourd’hui j’en suis presque libre, je suis joyeuse et insouciante.
 

In meinem Leben war für lange Zeit sehr viel Traurigkeit.
Dieser besondere Mensch hat meine Traurigkeit besiegt.
Heute bin ich nahezu frei davon, ich bin fröhlich und unbeschwert.