Si vous regardez dans le miroir –

la balise
 
si vous regardez vous-même dans l’âme,
êtes-vous alors exactement celui qui vous voulez être?
 

9 commentaires

  1. Guten Morgen.

    Immer noch ist es viel Französisch für mich.😉 Und diesmal scheint der Unterschied zwischen der französischen Sprachaussage und der deutschen – wirklich groß zu sein.

    Das Foto mit dem Farbakzent… Sie wirken, diese Fotos… Als Bild aufhängen würde ich solche Fotos nicht…

    Das Video habe ich ohne Ton angeschaut und mochte ihn auch nicht zuschalten.

    Hier ist gerade ein frischer Morgen voller Vogelgezwitscher, der sich auf einen Sommertag vorbereitet. Und gerade eben war ein ziemlich niedliches Federbällchengeflatter an meinem Vogelhäuschen.

    Wenn ich darüber nachdenke, wer ich bin, verändere ich sehr viel. Mir gefällt es, wenn solche Gedanken selten kommen.

    Ich lebe lieber « unmittelbar »😉

    Einen schönen Tag für Dich!

    Herzlichst,
    Frank

    1. Unmittelbar leben, sich selbst reflektieren, für mich ist eine untrennbare Einheit. Manchmal ist der Spiegel auch auf zwei Beinen unterwegs, manchmal überrennt er mich durch eine Situation … und doch nehme ich lieber den Widerhall an, anstatt in der Genügsamkeit zu enden.
      Liebe Grüße an dich.🙂

Que pensez-vous?

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s