Finden ohne Suchen

Ich habe schon Pilze gesucht. Und keine gefunden. Weil ich den Pilz vor lauter Wald nicht sehe.
Ich habe die Liebe gesucht. Und keine gefunden. Weil ich die Augen vor mir selbst verschloss.
Ich habe zig Mal einen Job gesucht. Und tatsächlich einen gefunden.
Aber ich habe noch nie nach einem Freund gesucht. Keinen engen und schon gar keinen besten Freund.

Meine allerbeste Freundin trat mit einem Paukenschlag in mein Leben. Heute kann ich darüber nur noch lachen, damals habe ich getobt wie ein Sturm im Wasserglas. Aber nur kurz, ich kann so ein Level bekanntlich nicht sehr lange halten. Ich liebe diese Frau, die mir nun schon zehn Jahre unumwundene Treue hält, die mit mir durch tiefe Täler gelaufen ist, mit der ich so viel gelacht und manchmal auch geweint habe. Wir sind einander absolut loyale Kameraden, wir sind immer füreinander da, wir spüren uns auch über die dreihundert Kilometer, die zwischen uns liegen, ganz arg.

Traumkugel

Da sind auch noch einige andere Menschen, die mir viel bedeuten. Meine Lieblingskollegin beispielsweise, die mir von ihrem Urlaub heute ein Mitbringsel auf den Tisch stellte. Eine Traumkugel. Weil sie weiß, wie ich ticke, weil wir uns vom ersten Tag unserer Zusammenarbeit liebhaben, weil wir auf einer Wellenlänge surfen. Da sind aber auch Menschen, die ich weder oft kontaktiere noch treffen kann, weil Zeit und Raum dies einfach nicht zulassen. Aber wenn wir uns sehen, steht die Zeit dazwischen niemals wie eine Mauer zwischen uns, wir machen einfach dort weiter, wo wir einst aufgehört haben.

Und dann plötzlich ohne jedwedes Suchen und Findenwollen betrat ein weiterer und vor allem sehr besonderer Mensch mein Leben. Er war schon länger da, ein loyaler Mensch, ein treuer Gefährte, der jetzt quasi über Nacht nach viel Austausch, Loslassen und Offenbarung mein allerbester Freund wurde. Ich bin unglaublich dankbar, dass ich das erleben darf, dass ich so dermaßen reich beschenkt werde. Er ist nicht nur ein Freund für mich, nein, vor ihm darf ich voll und ganz ich selbst sein. Ich muss mich nicht verstellen, ich darf über alles sprechen, ich darf weinen, lachen und Unsinn mit ihm machen. Das rührt mich gerade sehr an.

Was ist das nur für ein Jahr? Ohne Worte.
Ich danke dir so sehr, du wunderbares Wesen.
Du bist unglaublich. Ich aber auch.
Ich liebe dich und besiege jeden Drachen. Für dich.
 

Wenn du bei deinem Freunde und bei dir selber, anderswo als in dir und anderswo als in ihm, die gemeinsame Wurzel suchst, wenn es für euch beide einen göttlichen Knoten gibt, der sich aus der Zusammenhanglosigkeit der Baustoffe ablesen läßt und die Dinge verknüpft, so gibt es keine Entfernung und keine Zeit, die euch trennen könnte, denn jene Götter, auf die sich eure Einheit gründet, spotten aller Mauern und Meere.

Antoine de Saint-Exupéry

 

 

4 commentaires

  1. Eine echte, tiefe, vertrauensvolle Freundschaft ist so. Herzlichen Glückwunsch!
    Wenn ich so aus Deinen Beiträgen Rückschlüsse ziehen darf, Dein Freund ist auch zu beglückwünschen.

Que pensez-vous?

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s