Hallo Sommer!

Irgendwie habe ich trotz bewusst wahrgenommener Sommersonnenwende völlig den damit einhergehenden Sommeranfang verbasselt. Lach, das ist mir auch noch nie passiert! Macht aber gar nichts, ich genieße trotzdem ausgiebig und dazu muss der Sommer auch gar nicht mit tropischen Temperaturen glänzen.

Ich mag es, wenn beim Aufwachen Helligkeit oder Sonne durch die Jalousien blinzelt. Meine Motivation ist wesentlich ausgeprägter als im Winter, wenn draußen vor dem Fenster beim Aufstehen nur ein großer schwarzer Schlund wartet. Ich liebe es, mit dem Fahrrad zu fahren. Gestern die obligatorischen 25 Kilometer habe ich so genossen, auch wenn meine Beine heute ziemlich müde waren. Die Vögel zwitschern, das ist ein Fest. Die Schwalben fliegen so frei, unbeschwert und fröhlich, als gäbe es kein Morgen. Ich liebe diese Vögel so. Es gibt jetzt so viel frisches Obst und Gemüse, einheimisch und nicht aus Timbuktu angekarrt.

Sommersonnenfrüchte

Ich esse zu allen Mahlzeiten von diesen Sommersonnenfrüchten und täglich eine Schüssel Salat. Dazu gab es heute zum Abendbrot noch etwas Naan-Brot. Mehr brauche ich nicht für ein gutes Bauchgefühl.

Ich liebe das Licht des Sommers. Dunkelgraue Winter wie der vorletzte sind der blanke Horror für mich. Ich brauche Licht, Wärme und Sonne. Und natürlich sind die damit einhergehenden Temperaturen auch nicht zu verachten für so ne Frostbeule wie ich sie nun einmal leider bin. Eigentlich nerven mich zig Kleidungsschichten übereinander nämlich gewaltig. Ich kann jetzt einfach den Wasserhahn aufdrehen und frisches Wasser trinken. Im Winter geht dann nur Tee, sonst: noch mehr Bibber. Ich kann jetzt alle Fenster weit öffnen und quasi draußen schlafen. Ist das herrlich. Die Haut bräunt und duftet, die Haare wehen unbemützt im Sommerwind, die Füße stecken barfuß in offenen Schuhen. All das macht mich glücklich. So sehr.

The Sun

So gesehen brauche ich den Winter nicht. Schon gar nicht, wenn er randsibirisch ums Eck kommt. Pfff.

 

Huschende Fledermäuse.
Zum Trocknen aufgehängte Kleider
Schatten dunkler Wolken

Ikaku

 

 

Un commentaire

Que pensez-vous?

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s