Lazy sunday

Der Tag begann am Himmel noch recht vielversprechend. Ich habe wieder einmal im Schlafanzug auf Balkonien photographiert.

Sonntagmorgem

Leider hielt der Tag nicht, was der Morgen versprach. Nun, wir haben November und das Wetter war entsprechend. Das Thermometer zeigte magere 8°C, der Himmel blieb grau und irgendwann begann es zu regnen. Deshalb habe ich ein bisschen Sonne auf den Mittagstisch gestellt.

Sonne tanken

Nach einer kurzen Siesta haben wir uns warm eingemummelt und sind aufgebrochen zu einem zweistündigen Spaziergang durch den November. Mich zieht es bei jedem Wetter nach draußen und trotz Regen, das Wetter war ganz moderat zum Laufen.

Vollherbst

Die Bäume sind beinahe komplett unbekleidet jetzt, was den entscheidenden Vorteil hat, mitunter Dinge zu sehen, die einem sonst verborgen bleiben. In der Zeit ohne Garten erfroschen wir die Stadt, in der wir leben, sehr gern per pedes. Es gibt immer etwas zu entdecken und die frische Luft tut einfach gut.

Nomnomnom

Zuhause wartete grüner Tee und empfohlenes Schnuckizeugs, nach dem ich bereits nach einer Kostprobe süchtig bin. Tolle Wurscht.

Sonne tanken

Später habe ich noch einmal Sonne auf die Teller gezaubert. Das da war mein Abendessen heute. Nomnomnom, so mag ich das.

Erinnerungen

Lieber Sven, erinnerst du dich?
Mir fiel ad hoc mein Winterkniefall auf der Steintreppe im Hausflur ein. Aua.
So unsagbar schade um dieses wunderbare Haus…

Ich lasse dieses Novemberwochenende ganz ruhig ausklingen und werde es mir einfach nur mopsig machen und üüüüberhaupt nicht an die Papierstapel im Ausweichbüro denken… Kommen Sie gut in die neue Woche, ja?

 

Die Erinnerungen früherer Zeiten nehmen von Jahrzehnt zu Jahrzehnt eine andere Gestalt und Wirkung für uns an.

Jean Paul

 

 

5 commentaires

  1. Wenn ich schon mal direkt angesprochen werde… 😉

    …schade für das Haus,daß Du darin hinfielst?🙂
    Nein, ich erinnere mich sowohl an das dicke Knie,schlimm,sowohl auch an den Erhaltungszustand des Hauses vor ca. 25 Jahren.

    Das eine ward gut,das andere kann man ja schön auf Deinem (nicht ganz mittig getroffenen😉 )Foto gut sehen.

    Bei meiner septemberlichen Visite hatte ich es mir auch nicht nehmen lassen,mal einen Blick draufzuwerfen, – grausam! Also nicht das Knie……

    Bei meiner heutigen Tournee habe ich schon so Schneegraupelschei…hausniederschlagsgedöns auf meiner Frontscheibe gehabt bei 1°C.
    Will damit sagen,es gibt derzeit tatsächlich Schlimmeres als Spaziergänge bei warmem Regen um 8°C! 😉

    Hab Dich wohl, bis demnächst,liebe Grüße!

    Sven

    1. Immerhin könnte man dort auch wieder einziehen. Aber ob das so eine gute Idee wäre …😉

      Haben wir etwa die Rollen getauscht und ihr habt jetzt die Part von Vorsibirien? Wäre ja ein Träumsche, zumindest für mich😆
      Bis Weihnachten haben die Wetterfrösche keine großartigen Winterattacken prognostiziert, aber das war in den Vorjahren auch nicht anders, der Hammer kommt dann im Januar.

      Ich wünsche dir ne feine Woche!🙂

Que pensez-vous?

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s