Ich ♥ Winter

Es ist um mich geschehen.
Ich habe mich verliebt.
In den Winter.

Herr Winter gibt sich seit nunmehr drei Wochen vor allen Dingen eins: sibirisch. In dem Zusammenhang gebe ich gern zu, dass ich es nicht sonderlich mag, in diverse Lagen Kleidung gewickelt einem Michelinmännchen ähnlich durch die Gegend zu stapfen.

Aber die frische, klare und klirrende Luft, dazu dieser Schnee, den wir Frau Holle persönlich zu verdanken haben müssen und natürlich den Knarz – ich mag das. Als wir gestern nachmittag unterwegs waren, bekamen wir beide mächtig rote Bäckchen – aber es tat einfach gut. Und wer ein warmes Zuhause hat, kann sich nach einem Spaziergang ja auch wieder aufwärmen, nicht wahr?

Die schönen Seiten des Winters kann ich Ihnen gern auch zeigen…

Sonnenaufgang bei klirrender Kälte

Schneegefunkel ♥

Sterntaler auf Frau Sterntaus Balkon ♥ ♥ ♥

Tulpen wie Eiskristalle

Eine Belohnung für mich

Fast vergessen – auf die Ohren gibt es heute noch ein kleines Herzstückchen.

Machen Sie sich doch einen Tee, Kaffee oder eine heiße Schokolade, wickeln Sie sich warm ein, lauschen Sie der Rumba und sehen dem Winter von drinnen zu…. Zum Platzen wunderbar!
 

Die Sonne scheint für dich – deinetwegen; und wenn sie müde wird, beginnt der Mond, und dann werden die Sterne angezündet.
Es wird Winter, die ganze Schöpfung verkleidet sich, spielt Verstecken, um dich zu vergnügen.
Es wird Frühling; Vögel schwärmen herbei, dich zu erfreuen; das Grün sprießt, der Wald wächst schön und steht da wie eine Braut, um dir Freude zu schenken.
Es wird Herbst, die Vögel ziehn fort, nicht weil sie sich rar machen wollen, nein, nur damit du ihrer nicht überdrüssig würdest.
Der Wald legt seinen Schmuck ab, nur um im nächsten Jahr neu zu erstehen, dich zu erfreuen….
All das sollte nichts sein, worüber du dich freuen kannst?
Lerne von der Lilie und lerne vom Vogel, deinen Lehrern: zu sein heißt: für heute dasein – das ist Freude.
Lilie und Vogel sind unsere Lehrer der Freude.

Søren Aabye Kierkegaard

 

 

18 commentaires

  1. So hinterm Ofen, bei warmem Espresso und dampfender DSL-Leitung, habe ich mal wieder Zitate gesucht. und o Wunder gefunden:
    Søren Kierkegaard: Drei Beichtreden – Kapitel 6

    http://gutenberg.spiegel.de/buch/5546/6

    Kierkegaard, der so oft ernste und geradezu missmutige Texte geschrieben hat, übertrifft sich zum Thema « Freude » selbst.

    Also dann viel Freude! An Winter und Zentralheizung, an glühenden Bäckchen und dampfenden Tässchen!

    1. Ich habe wohl endlich auch mal kapiert, dass die Wehklagerei über die Kälte sowieso nichts bringt.
      Den Winter muss man eben aussitzen und es sich dabei so angenehm wie nur möglich machen und auch mal gucken, ob es nicht doch etwas Hübsches zu entdecken gibt…
      Und was soll ich sagen? So fühlt es sich viel besser an🙂

  2. es freut mich sehr das du dich so freust am winter😛

    die bilder sind wunderschön ( wie immer ) .. die bumels sowieso und sound`s lässt mich auf dem schemel rum hüpfen😀

    man spürt dein glück …. ♡

  3. Das freut mich sehr, dass Sie jetzt auch den Winter mögen. Mir ging es nämlich genau so- früher habe ich immer den grauen, nasskalten Matschwinter gehasst. Seitdem ich aber hier wohne und wir jedes Jahr (ausser diesem *hüstel*) einen « richtigen » Winter haben, mag ich ihn gerne.🙂
    Liebe Grüße!

    1. Du hast Recht, besteht der Winter nur aus Matschepampetagen, vergeht einem der Spaß. Aber so ein klirrend kalter Wintertag mit Sonnenschein ist toll. Ich finde auch, irgendwann gewöhnt man sich an die Kälte. Wichtig ist halt immer, dass man sich warm anzieht und in Bewegung bleibt, dann ist es herrlich.

      Herzliche Grüße in die Ferne zu dir🙂

  4. Hallo liebe Frau Sterntau…

    und ich habe mir schon Hoffnung gemacht, dass ich bald weiße Tauben kaufen darf.
    ;)….wieder nix.

    Seid ganz lieb gegrüßt ihr Zwei!!!

Que pensez-vous?

Entrez vos coordonnées ci-dessous ou cliquez sur une icône pour vous connecter:

Logo WordPress.com

Vous commentez à l'aide de votre compte WordPress.com. Déconnexion / Changer )

Image Twitter

Vous commentez à l'aide de votre compte Twitter. Déconnexion / Changer )

Photo Facebook

Vous commentez à l'aide de votre compte Facebook. Déconnexion / Changer )

Photo Google+

Vous commentez à l'aide de votre compte Google+. Déconnexion / Changer )

Connexion à %s